Explore the Best eSports Betting Sites by Country

Da die großen Märkte das Sportglücksspiel auf der ganzen Welt aufnehmen, bleibt das eSport-Glücksspiel in vielen Bereichen illegal. Sowohl eSports als auch Sportwetten sind in Bezug auf den Wettprozess und die Quoten ähnlich. Der Hauptunterschied zwischen den beiden ist jedoch die Teilnahme von Minderjährigen am Esport. Wetten auf eSports sind in den meisten Gebieten traditionell illegal, teilweise aufgrund der Tatsache, dass junge Spieler in Scharen zu eSports-Spielen strömen. 

Die Leitungsgremien zögern, Glücksspiele in Sportarten zuzulassen, an denen Minderjährige teilnehmen. Verbote von E-Sport-Glücksspielen haben zu illegalen Märkten geführt, die oft Spielmanipulationen und illegale Glücksspiele für Minderjährige beinhalten. Videospiele ziehen weiterhin junge Spieler an, was viele Kommunen und Landesregierungen dazu veranlasst, die Grenze gegen die Legalisierung von Wetten auf eSport-Ergebnisse zu ziehen.

Legale eSport-WettenInternationales eSports-GlücksspielHäufig gestellte Fragen
Polen
pl flag

Polen

Esports erfreut sich in Polen einer großen Fangemeinde. Wie erwartet sind eSports-Wettseiten in Polen schnell im Mainstream angekommen. Immer mehr Spieler aus diesem mitteleuropäischen Land und eSports-Fans wetten auf wettbewerbsfähige Videospielturniere. Folglich haben Wettanbieter es eilig, sich ein „Stück vom Kuchen“ zu schnappen.

Mehr zeigen ...
Tschechische Republik

In einer unkonventionellen Kultur von Schriftstellern und Künstlern öffnen Tschechiens neue Gesetze Türen für private Online-Wett-Websites, um den Bürgern neue Unterhaltungsmöglichkeiten zu bieten. Das sind gute Nachrichten für Online-Betreiber. Esports ist ein wachsender Markt in der Region. Eine große Anzahl von Bürgern spielt das ganze Jahr über Spiele.

Mehr zeigen ...
Vereinigte Staaten

Esports Gaming ist in den Vereinigten Staaten bereits zum Mainstream geworden. Die USA gehören zu den beliebtesten und lukrativsten Regionen der Welt in Sachen Sport. Dieser „Status“ wird von verschiedenen Faktoren inspiriert, von denen der Schlüssel darin besteht, dass die meisten Menschen kompetitives Gaming und Streaming als Karriereweg angenommen haben. Matters Esports, einschließlich der Zuschauerzahlen und des Glücksspiels in den Vereinigten Staaten, erreichen immer neue Höhen.

Mehr zeigen ...
Großbritannien

eSport-Enthusiasten setzen Witz und Mut ein, um auf die Gewinner in britischen eSport-Wetten mit hohen Einsätzen zu setzen. Wetten auf Esports im Vereinigten Königreich (UK) sind nicht nur legal; es ist bei Sportfans sehr beliebt. Tatsächlich steigen einige der größten Marken der Spielebranche auf den Zug auf, da eSport-Wetten in Großbritannien an Reichweite und Popularität wachsen. 

Mehr zeigen ...
Schweiz

Die Swiss Esports Federation hilft bei der Förderung von mehr Spitzenspielern im Land. Als gemeinnützige Organisation haben sie sich zum Ziel gesetzt, die Leidenschaft von Spielern in einem diskriminierungsfreien und gerechten Umfeld für Spieler zu fördern. Online-Sportwetten sind in der Schweiz noch eine relativ neue Form der Unterhaltung und werden von Millionen von Menschen genossen. In vielerlei Hinsicht ähnelt es traditionellen Sportarten. Fans feuern ihre Lieblingsteams an, während sie sich deren Spiele ansehen, und wetten darauf, wer ihrer Meinung nach gewinnen wird.

Mehr zeigen ...
Ungarn

In einer Kultur der Volksmusik und literarischen Meisterwerke entwickelt sich Ungarn von seinem staatlich dominierten Glücksspielrahmen. Ein Teil der einheimischen Bevölkerung des Landes erfreut sich an eSport-Glücksspielen, einem wachsenden Glücksspielmarkt in der Region. 

Mehr zeigen ...
Legale eSport-Wetten

Legale eSport-Wetten

Wettende können legal auf eSport-Wetten bei zugelassenen Sportwetten in der jeweiligen Region wetten, in der die Person Wetten abschließt. Wie beim Sport gibt es das ganze Jahr über hochrangige Turniere und Spiele. Eine rasante Popularität befeuert das expansive Wachstum des Esports-Marktes, der in den nächsten zehn Jahren den Filmmarkt an Einnahmen übertreffen soll.

Aus diesem Grund platzieren mehr Wettende Wetten auf eSports als je zuvor. Aufgrund der Teilnahme von Minderjährigen an Esports suchen die Regierungen der Bundesstaaten und der Länder nach Möglichkeiten, das Glücksspiel von Minderjährigen im Zusammenhang mit Glücksspielen zu verhindern.

In den USA gibt es einige Bundesstaaten, die eSport-Wetten erlauben, wie Nevada und New Jersey. Andere Staaten, wie Indiana, haben jedoch Gesetze erlassen, um Sportwetten ausdrücklich zu verbieten, auch wenn Sportwetten erlaubt sind. Einige eSport-Wetter wenden sich Offshore-Wetten mit Online-Sportwetten zu. Für Spieler ist es wichtig, die Gesetze für eSport-Wetten zu recherchieren und zu verstehen, um nicht gegen lokale Vorschriften zu verstoßen.

Nationale und internationale Gesetze zielen in der Regel speziell auf eSport-Wetten ab, daher sind Gesetze, die einzelne Spieler einschränken, nicht so eindeutig. Die Rechtmäßigkeit von eSport-Wetten hängt von den lokalen Vorschriften ab, die einzelne eSport-Wetten regeln und Millionen von Minderjährigen schützen, die weltweit an Glücksspielen teilnehmen.

Legale eSport-Wetten
Internationales eSports-Glücksspiel

Internationales eSports-Glücksspiel

In New Jersey hat der Staat jedoch ein Gesetz verabschiedet, das das eSport-Glücksspiel auf internationale Turniere beschränkt, bei denen die Spieler meist älter als 18 Jahre sind. Da der E-Sport weiter wächst, sind die Gesetze für Wetten auf Spieler, Spiele und Meisterschaftswettbewerbe komplex. Lokale und nationale Vorschriften regeln die Möglichkeit eines Spielers, auf legale Wettmöglichkeiten an Land und online zuzugreifen.

Die Synergie zwischen Glücksspiel und eSport schafft jedoch Nachfrage und Buchmacher zielen auf eSport-Spieler ab, die hoffen, die Einnahmen auf der ganzen Welt zu steigern. Tatsächlich sponsern einige Sportwetten eSport-Teams, um ein jüngeres Publikum anzusprechen, was genau das Szenario ist, das der Gesetzgeber vermeiden möchte.

Nationen im eSport?

Bis 2019 veranstalteten China, Spanien, Kanada, Neuseeland, Japan und Südkorea internationale Gaming-Turniere. New Jersey genehmigte E-Sport-Wetten pünktlich zum Finale der WM 2019 in der League of Legends, an dem mehr als 4 Millionen Zuschauer teilnahmen. Auf internationaler Ebene prüfen lokale Leitungsgremien, wie sie den eSport-Wettmarkt angehen können.

Einige Gesetzgeber sind entschieden dagegen, jungen Menschen den Zugang zu Wettmöglichkeiten durch E-Sport zu ermöglichen. Andere gehen einen schmalen Grat, in der Hoffnung, Steuereinnahmen von erwachsenen Spielern zu erzielen, und einige Beschränkungen einzuführen, um die Beteiligung junger Menschen an E-Sport-Wetten einzuschränken.

Zu den WM-Zuschauern gehörte auch ein internationales Publikum. Die schiere Anzahl von Zuschauern, die sich für eSports interessieren, führt zu eSport-Glücksspielen. Tatsächlich zielen Buchmacher auf das Publikum der eSports-Gaming-Branche ab. Der Marktwert für Sportwetten wird bis 2025 voraussichtlich 13 Milliarden US-Dollar übersteigen.

Die meisten Regierungen stellen die Moral in Frage, eSport-Teilnehmer, die historisch gesehen jünger sind, für Glücksspiele anzusprechen. Wie der Sportmarkt suchen Glücksspielunternehmen jedoch aggressiv nach Wegen, um neue Wettende zu vermarkten und anzuziehen. Von Online-Werbung bis hin zu Sponsoring-Wettbewerben ziehen eSport-Unternehmen weiterhin Spieler an und vergrößern den Kundenstamm.

Internationales eSports-Glücksspiel
Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen

Da die Popularität des eSports weiter zunimmt, sucht ein globales Publikum nach Möglichkeiten, sich über Spiele oder Glücksspiele zu beteiligen. Hier sind ein paar Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Ist das Glücksspiel bei E-Sport-Spielen legal?

Bis vor kurzem waren eSport-Wetten in den meisten großen Märkten illegal. Esport-Glücksspiele sind relativ neu. Regierungen beginnen jetzt damit, eSport-Wetten zu regulieren, um jugendliche Spieler zu schützen, die an Videospielen bei eSport-Spielen und -Turnieren teilnehmen. Einige lokale, staatliche und nationale Leitungsgremien auf der ganzen Welt erlauben jedoch in einigen Formen eSport-Glücksspiele. Die Gesetze variieren je nach Standort des Wetters.

Was sind eSports-Altersbeschränkungen für Glücksspiele?

Historisch gesehen ist es illegal, auf Turniere zu wetten, die aus Spielern unter 18 Jahren bestehen. Auch Wetten sind in der Regel Spielern vorbehalten, die älter als 18 oder 21 Jahre alt sind, je nach den Vorschriften am Standort des Wetters. Gesetze entwickeln sich jedoch weiter.

Einige Bereiche erlauben eine gewisse Nachsicht bei Wetten auf Spiele mit jüngeren Teilnehmern. Natürlich gibt es einen aktiven illegalen Wettmarkt, der das Wetten nicht nach Alter einschränkt. Um die rechtlichen Grenzen einzuhalten, muss ein Spieler die Gesetze für E-Sport-Wetten an seinem Wohnort recherchieren.

Wo kann ein Wetter legal auf eSports spielen?

Lokale Gesetze entwickeln sich schnell weiter. Am besten erkundigen Sie sich bei der Glücksspielkommission einer Region, um festzustellen, welche landbasierten oder Online-Plattformen legal funktionieren. Einige Gemeinden verbieten eSport-Wetten strikt. Es gibt jedoch Online-Sportwetten, die Glücksspiele auf der ganzen Welt anbieten. Diese digitalen eSport-Glücksspielmöglichkeiten sind jedoch für Einwohner in Gebieten, in denen eSport-Glücksspiele verboten sind, möglicherweise nicht legal.

Häufig gestellte Fragen