Halo

October 31, 2023

Entlassungen bei Bungie: Verzögerungen bei der Veröffentlichung von Destiny 2 DLC und Marathon

Katharina Weber
WriterKatharina WeberWriter
ResearcherHaruki NakamuraResearcher

In einem aktuellen Bericht wurde enthüllt, dass Bungie, der berühmte Schöpfer von Halo und Destiny, von einer Entlassungswelle heimgesucht wurde. Dies ist nicht das erste Mal, dass das Unternehmen im aktuellen Wirtschaftsklima mit Entlassungen konfrontiert wird, aber diese besondere Runde hatte erhebliche Auswirkungen. Infolgedessen hat sich die Veröffentlichung von Destiny 2s The Final Shape DLC und Marathon, dem mit Spannung erwarteten Extraktions-Shooter, verzögert.

Entlassungen bei Bungie: Verzögerungen bei der Veröffentlichung von Destiny 2 DLC und Marathon

Auswirkungen der Entlassungen

Während die genaue Anzahl der von den Entlassungen betroffenen Mitarbeiter noch unbekannt ist, deuten erste Berichte darauf hin, dass Dutzende von Menschen entlassen wurden. Zu den Abgängen zählen einige hochrangige Mitarbeiter, und die Nachricht von diesen Entlassungen hat auf Social-Media-Plattformen wie LinkedIn und Twitter für Aufruhr gesorgt.

Das aktuelle Wirtschaftsklima

Die Gaming- und E-Sport-Branche wurde vom weltweiten Wirtschaftsabschwung hart getroffen und Zehntausende Menschen verloren in diesem Jahr ihren Arbeitsplatz. Unternehmen haben Schwierigkeiten, sich an die immer schwieriger werdenden Bedingungen anzupassen, und die Folgen von Entlassungen spüren nicht nur die Mitarbeiter, sondern auch die Unternehmen, in die sie wechseln.

Bungies Antwort

Als Reaktion auf die Entlassungen gab Bungie-CEO Pete Parsons eine Erklärung ab. Einige Kritiker kritisierten seine Reaktion jedoch als „taub“. Die Auswirkungen der Entlassungen auf die sozialen Teams des Unternehmens sind offensichtlich, die Entwickler waren jedoch derzeit nicht betroffen.

Implikationen für Bungies Spiele

Die Verzögerung bei der Veröffentlichung von Marathon, dem futuristischen Extraktions-Shooter, und dem DLC „The Final Shape“ für Destiny 2 ist eine direkte Folge der Entlassungen. Marathon wird nun voraussichtlich im Jahr 2025 erscheinen, während der DLC „The Final Shape“ auf Mitte 2024 verschoben wurde. Es ist erwähnenswert, dass Sony 1,2 Milliarden US-Dollar in die „Mitarbeiterbindung“ investiert hat, um zu verhindern, dass die Entwickler von Destiny 2 Bungie verlassen.

Langfristige Wirkung

Während die Verzögerungen möglicherweise die unmittelbarste Auswirkung der Entlassungen sind, ist es tragisch, dass ein anderes Unternehmen auf einen Personalabbau zurückgreifen musste, um zu überleben. Die Kernentwicklungsteams bei Bungie bleiben intakt, was die Auswirkungen auf die Veröffentlichung von Spielen und Erweiterungen minimieren dürfte. Das größere Problem besteht jedoch darin, dass Unternehmen dem Wohlergehen ihrer Mitarbeiter Vorrang einräumen müssen.

Weitere E-Sport- und Gaming-Neuigkeiten finden Sie auf Esports.net.

About the author
Katharina Weber
Katharina Weber
About

Geboren in Österreich, verbindet Katharina gekonnt ihre Leidenschaft für Online-Casinos mit ihrem fließenden Deutsch. Als Lokalisiererin strahlt ihre Arbeit österreichische Gemütlichkeit und kulturelle Nuancen aus, die deutschsprachige Casino-Liebhaber anlocken.

Send email
More posts by Katharina Weber

Aktuellste Neuigkeiten

Raging Bolt: Der neue König des Pokémon VGC-Metagames
2024-04-10

Raging Bolt: Der neue König des Pokémon VGC-Metagames

Neuigkeiten